Körper, Geist & Seele im Gleichgewicht

Uns in Balance oder im Gleichgewicht zu halten fällt nicht immer leicht. Durch alle Erfahrungen im Laufe des Lebens werden wir geprägt. Viele Ereignisse und  Situationen vergessen wir schnell wieder, doch können gerade solche Momente unser Gleichgewicht, unsere Balance, beeinflussen. Ein Ausgleich und Gleichgewicht sowie eine Stärkung auf physischer, emotionaler, mentaler und spiritueller („Ich bin“) Ebene bewirken Stabilität und Klarheit, die zu einer Verhaltensveränderung führen kann. Dadurch ist es möglich, sein eigenes Leben bewusst, gesund, kraftvoll, glücklich und erfüllt zu erleben.

Im Alltag ist es wichtig, die richtige Balance in allen Lebensbereichen zu halten bzw. zu finden. Oftmals kommt dabei die Entspannung zu kurz. Ich helfe Dir, mit meinen Entspannungsstunden diese Balance wieder herzustellen. Du wirst merken, dass Du dich ausgeglichener, freier und erholter fühlst. Erlaube Dir zu entspannen!

Ein Teil meiner Entspannungskurse sind krankenkassenzertifiziert. Das heißt, dass diese Kurse mit bis zu 80% der Kosten von den Krankenkassen bezuschusst werden. Grundvoraussetzung dabei ist eine regelmäßige Teilnahme. Diese Kurse können erst ab einer bestimmten Teilnehmerzahl stattfinden.

Stressbewältigung

durch Progressive Muskelentspannung

Inhalt des Kurses

Stressabbau
Entspannung
Gelassenheit leben
Erlernen eines Entspannungsverfahren
Stärkung physischer und psychischer Ressourcen
Selbstfürsorge

Krankenkassenzertifiziert

Die Methode der Progressiven Muskelentspannung (PMR) wurde erstmals 1929 von dem amerikanischen Arzt und Psychologen Edmund Jacobson (1885-1976) beschrieben. Er hat sich intensiv mit der Funktionsweise der Muskulatur beschäftigt und dabei herausgefunden, dass Anspannung in der Muskulatur häufig mit innerer Unruhe, Stress und Angst auftreten. Der Ansatzpunkt der progressiven Muskelrelaxation beruht auf dieser Wechselbeziehung zwischen psychischer und muskulärer Spannung. Durch das Herabsetzen der Spannung der Willkürmuskulatur werden ein tiefes körperliches Wohlgefühl und eine echte seelische Entspannung erreicht. Die Methode des Trainings geht auf die Beobachtung Jacobsons zurück, dass auf eine kurzzeitige Anspannung einer Muskelgruppe eine Zeit der vertieften Entspannung folgt. Das Grundprinzip der progressiven Muskelrelaxation lautet deshalb: Wir erreichen Entspannung durch vorausgehende Anspannung. Progressive Muskelrelaxation heißt wörtlich übersetzt „fortschreitende Entspannung“. Verschiedene Muskelgruppen werden nacheinander angespannt und entspannt und so wird sukzessiv (nachfolgend) ein vertiefter Ruhezustand erreicht.
PMR ist nicht geeignet:

– für kleine Kinder
– bei akuten Magen-Darmbeschwerden
– Hexenschuss
– Psychotischen Zuständen oder
– Herzschwäche

Kursdauer: 10 Einheiten mit je 90 Minuten
Kurskosten: 100 €
Termine:
im Kalender ersichtlich
Mindestteilnehmer: 6

Stressless

durch Progressive Muskelentspannung

Inhalt des Kurses

Stressabbau
Entspannung
Gelassenheit leben
Erlernen eines Entspannungsverfahren
Stärkung physischer und psychischer Ressourcen
Selbstfürsorge

Krankenkassenzertifiziert

Im stressigen Alltag ist es oft schwer auf Kleinigkeiten zu achten. Deswegen kann bei Stressless Ballast abgeworfen und Energie getankt werden. Vergiss den Stress, Reboote Dein System! Nimm Dir Raum für Dich, so können die wunderbarsten Dinge geschehen. Deine Balance oder das Gleichgewicht zu halten ist hierbei wichtig.
Grundlage ist die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen.

Kursdauer: 8 Einheiten mit je 60 Minuten
Kurskosten: 96 €
Termine:
im Kalender ersichtlich
Mindestteilnehmer: 6

Autogenes Training

Inhalt des Kurses

Entspannung
Ausgeglichenheit
Kraft und Konzentration
Stress und Spannungsabbau
Regulierung von Schmerzen
Regulierung eigener Prozesse

Krankenkassenzertifiziert

Schlafprobleme? Gedankenkreisen? Anspannung? Stress? Nicht mehr weiterwissen? Nimm Deine Entspannung selbst in die Hand mit dem bisher erfolgreichsten Verfahren eigenverantwortlicher Entspannung: Autogenes Training. Das Autogene Training wurde in den 20er Jahren von Mediziner Professor Johannes Heinrich Schultz (1884-1970) entwickelt. Er selbst beschäftigte sich viel mit Hypnose und hatte gute Heilerfolge bei Krankheiten, die heute unter dem Sammelbegriff „psychosomatisch“ zusammengefasst sind. Durch die Hypnose entstand jedoch eine Abhängigkeit der Patienten. Schultz wollte den Menschen etwas mit nach Hause geben, damit sie auch ohne ständige Betreuung von außen ihre Selbstheilungskräfte aktivieren und einsetzen können. Er entwickelte das Autogene Training oder auch „konzentrative Selbstentspannung“. Mit der Anwendung dieser Methode und den dabei zu beobachtenden Erfolgen wurde schon früh deutlich, dass nicht der Arzt alleine Heilung bewirken kann.

Kursdauer: 10 Einheiten mit je 90 Minuten
Kurskosten: 100 €
Termine:
im Kalender ersichtlich
Mindestteilnehmer: 6